Archiv der Kategorie: Strand

Neue Funde 2017

Die Saison der Kulturspuren Wattwanderungen geht in diesen Tagen zuende. Vor Pellworm, Nordstrand und Südfall haben wieder zahlreiche Interessierte die Hinterlassenschaften der mittelalterlichen Siedlungen draußen im Watt gesehen. Jede Saison bringt neue Spuren zum Vorschein aber das Jahr 2017 war besonders spektakulär. Vor Südfall war seit über 10 Jahren kein Sodenbrunnenring mehr deutlich zu sehen. Nur als Abdrücke unter dem Boden waren sie mehr zu erahnen als wahrzunehmen. Das Team um Ganzen Beitrag lesen [...]

Akenbüll gefunden

Mit dem Schlauchboot ruderten am Dienstag Robert Brauer und Cornelia Kost von Strucklahnungshörn zum Rungholtsand, nördlich des Fuhle Schlot. Von Einheimischen waren sie auf eine Ansammlung von Rotsteinen im Klosterformat aufmerksam gemacht worden. Außerdem gibt es Gerüchte über das Wrack eines deutschen Kampffliegers aus dem zweiten Weltkrieg. Da das Gelände ohne Boot nicht zu erreichen ist, wird es kaum aufgesucht. Schon wenige Meter auf dem schlickigen Grund brachte zahlreiche Kulturspuren Ganzen Beitrag lesen [...]
Albert Panten

Albert Panten im Halligblick

Die großen Sturmfluten Nordfrieslands haben unzählige Orte für immer verschwinden lassen. Der beste Experte über ihre Geschichte ist Albert Panten. Er wird im Rahmen der Rungholttage auf Nordstrand über den aktuellen Stand seiner laufenden Forschungen berichten. Sein Vortragstitel lautet "Aspekte der Kartierung der Landschaft Strand vor 1362" und wird zum 3. Mal im Halligblick stattfinden. Vortrag am Samstag 26.08. um 20:00 Uhr, der Eintritt kostet € 5,00, Strandcafé Halligblick, Norderhafen Ganzen Beitrag lesen [...]

Erfolgreiches Spendensammeln

Strahlender Sonnenschein begleitete die Nordstrander Spendensammler, als sie sich zur Deichwanderung sammelten. Über 20 Gäste fanden sich am Kiefhuck ein, um mit Robert Brauer die Fortschritte der Deichbaumaßnahmen zu besichtigen.  Der Blick reichte von Nordstrand über Lüttmoor nach Pellworm, vor 1634 zusammen die Insel Strand. Die Geschichte von den ersten, 2m hohen Deichen, über die Stackdeiche bis zum heutigen "Klimadeich" lag greifbar vor den Betrachtern. Dank des bereits befestigten Ganzen Beitrag lesen [...]

Neues Buch über Rungholt

Rungholt und die Insel Strand Große Sturmfluten rissen in den Jahren 1362 und 1634 weite Teile der nordfriesischen Küsten ins Meer, so das sagenumwobene Rungholt und zahlreiche weitere Ortschaften der alten Insel Strand. Noch heute werden bei Ebbe immer wieder Spuren von Hofstellen, Brunnen und ehemaligen Deichen gefunden – Überreste einer untergegangenen Welt, die viel über das Leben in alter Zeit verraten, ebenso wie zahlreiche überlieferte Geschichten. Die Autoren gehen diesen Legenden Ganzen Beitrag lesen [...]